Navigation überspringenSitemap anzeigen

Tixel-Behandlungim Kala Nui Kosmetik-Studio in Duisburg

Wofür wird Tixel eingesetzt?

  • Verminderung von kleinen Fältchen und feinen Linien
  • Hautstraffung um Mund- und Augenbereich
  • Modifikation oberflächlicher feiner Narben
  • Verminderung von moderaten Dehnungsstreifen
  • Aufnahme von Wirkstoffen durch Öffnen von Hautkanälen
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Verminderung von Pigmentstörungen und Altersflecken

Was ist Tixel?

Die Tixel (Fraxel) ist ein neuartiges, thermo-fraktionelles System aus Israel, das ein „Ultra-Mikro-Peeling“ ohne Verbrennung erzielt. Die neue patentierte thermo-mechanische Ablations-Technologie (TMA) gleicht an der Effektivität einer fraktionierten Laserbehandlung, ist jedoch sicherer und fast schmerzfrei. Die Abheilung erfolgt schnell, sodass nur eine kurze Regeneratioszeit erforderlich ist.


Wie funktioniert eine Tixel-Behandlung?

Bei der Tixel-Behandlung berührt eine auf 400 Grad erhitzte Titan-Platte mit vielen kleinen Pyramiden die Haut mit einer Geschwindigkeit von 0,1 Millisekunden. Als Ergebnis entstehen kleine Kanäle in der Haut und es bilden sich Mikroporen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Eine Behandlung besteht im Regelfall aus 3 Sitzungen mit einem Abstand von jeweils 4-6 Wochen. Für die Behandlung von Kindern sowie Dehnungsstreifen und Narben können bis zu 6 Sitzungen benötigt werden.

Bei Bedarf kann die Behandlung nach rund 4 Monaten wiederholt werden.

Tixel-Behandlung

Nach der Behandlung

Die Haut fühlt sich nach der Behandlung etwas angespannt an und ist für einige Stunden gerötet. Es ist keine nachträgliche Kühlung erforderlich.

Unmittelbar nach der Behandlung wird die  Verwendung von beruhigenden Seren auf Wasserbasis oder Mesoprodukten empfohlen.

Für die Behandlung ist keine Betäubung erforderlich.
Bei der NON-Ablative-Variante ist man sofort gesellschaftsfähig.

Preis / Kosten

Ab 150€ pro Behandlung


Das passiert bei einer Tixel-Behandlung:

0203 48801862
Zum Seitenanfang