Navigation überspringenSitemap anzeigen

Dauerhafte Haarentfernung / Laserbehandlungim Kala Nui Kosmetik-Studio in Duisburg

Mit einem Laser wird ein gezielter und ultragepulster Laserstrahl erzeugt mit einer spezifischen Wellenlänge von z.B 808nm. IPL-SHR arbeiten mit einem breiten Wellenspektrum von 650-950nm. 

Die Lasertechnologie erreicht die Haarfollikel gezielter als IPL-SHR.

Bei der Haarentfernung wird die Energie des Lichts genutzt, um das Nachwachsen der Haare zu verhindern.


Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung?

Dabei muss das Licht mehrere Millimeter in die Haut eindringen, um auch die Haarwurzel zu erreichen.

Wenn es auf das Melanin der Haare trifft, wird es absorbiert, das heißt, es wird in die Wärme umgewandelt.

Die Hitze ist umso stärker, je dunkler, dicker und dichter die Haare sind.

Durch die verursachte thermische Schädigung der Haarwurzel und der unmittelbaren Haarumgebung, die für das Nachwachsen der Haare verantwortlich sind, wird eine drastische Reduktion der Haare im behandelten Areal erreicht.


Behandlungsdauer

Bei jeder Behandlung werden 15-25% der Haare in der Wachstumsphase erfasst. Ausnahme bei Frauen: während der Menstruation können bis zu 70% der Haare erfasst werden (Aber Vorsicht wegen erhöhter Empfindlichkeit!).

  • Das Behandlungserfolge unterlegen
  • Ethnische Zugehörigkeiten
  • Familiäre Behaarungsmuster
  • Hormonellen Einflüssen
  • Intervall der Behandlung

Also: 3-6 Behandlungen ist nur ein Richtwert und kann bei jedem Kunden aufgrund oben genannter Faktoren abweichen.


Behandlungszeiten

Der Mindestabstand zwischen 2 Behandlungen sollte 3 Wochen betragen. Sind nach den 3 Wochen bereits die Haare nachgewachsen, KANN man wieder nachbehandeln und muss NICHT die Behandlungsabstände abwarten. Kann man ein Haar sehen und abrasieren, dann ist es genau das Haar, das den Lichtimpuls an die Haarwurzel leitet.

Gesicht / Intimbereich:
1.-6. Behandlung - ca. 4 Wochen Abstand

Restkörper:
1.-3. Behandlung - 4 Wochen Abstand,
ab der 4.-6. Behandlung – 6-8 Wochen Abstand


Vor der Behandlung:

  • 2-3 Wochen vor der Behandlung auf intensive Sonnenbäder verzichten, 10 Tage keinen Selbstbräuner benutzen, kein Bleichmittel, kein Deo oder Bodylotion unmittelbar vor der Behandlung.
  • 6 Wochen vor der Behandlung die Haare NICHT Zupfen, NICHT wachsen oder epilieren (NUR RASIEREN)
  • 24 Stunden vor der Behandlung die zu behandelnde Stelle rasieren

Nach der Behandlung:

  • Die Haut mit kühlendem Feuchtigkeitsspender einreiben, z.B Aloe Vera, Panthenol
  • Min. eine Woche Sunblocker (LSF 30-50) verwenden, da der Lichtschutzfaktor der Haut nach der Behandlung stark reduziert ist
  • Nachwachsende Haare nicht zupfen, wachsen oder epilieren, NUR RASIEREN

Kontraindikationen

  • Epileptiker
  • Schwangere
  • Kunden die unter Lichtkrankheiten leiden
  • Hautkrebspatienten
  • Kunden mit Herzrhythmusstörungen und Herzschrittmachern
  • Diabetiker
  • Medikamenteneinnahme: Antibiotika, Kortison, Eisenpräparate, Akne-Präparate, da diese die Lichtempfindlichkeit beeinflussen können

Was darf NICHT behandelt werden?

  • Muttermale
  • Tätowierungen
  • Metallimplantate im Körper
  • Silikon
  • Schleimhäute
  • Auge
  • Hoden
0203 48801862
Zum Seitenanfang